Freitag, 1. Mai 2015

Spielmodus: 5er Duell Deluxe

Es ist ein knappes Spiel. Der Torwart auf den du schießt ist keine Hürde für dich. Der gegnerische Stürmer braucht unendlich viele Versuche um ein Tor zu schießen. Leider spielst du auf der 5 nicht genug Bälle durch und dein Gegner hat genug Gelegenheiten um das Spiel zu gewinnen. Was kannst du machen, um dein Passspiel technisch zu verbessern? 

Dieser Spielmodus dient dazu offensive und defensive Fertigkeiten im Mittelfeld zu trainieren. Die Idee ist erstmal einfach. Man spielt zu zweit an einem Tisch und trainiert primär die Fähigkeiten im Mittelfeld. Dabei kann man mit unterschiedlichen Varianten den Fokus des Trainings variieren.

Variante 1: Freies Spiel

  • Die erste Auflage wird ausgelost.
  • Bei Verlust des Balles wechselt das Auflagerecht.
  • Ein durchgespielter und gefangener Pass bringt einen Punkt und das Auflagerecht wechselt.
  • Wer als erstes 10 Punkte hat gewinnt.
Bei diesem Spiel kann man sehr frei neue Pässe ausprobieren und Sicherheit im Passspiel, wie in der Defensive erhalten, da diese einen größeren Anteil am Spielgeschehen hat, als in normalem Spiel.


Variante 2: Trainingsfokus

Gespielt wird nach den Regeln von Variante 1 mit folgenden Erweiterungen:
  • Man muss mit einem bestimmten System verteidigen. Beispielsweise man wartet an der Bande und wenn man glaubt, dass der Pass kommt, darf man ins Feld fahren.
  • Wenn der Ball geblockt wird, erhält der Verteidiger einen Punkt.
  • Wenn der Ball beim Blocken gefangen wird, erhält der Verteidiger einen Zusatzpunkt.
  • Wenn der Angreifer den Ball an der Bande durchspielt, erhält er einen Zusatzpunkt.
  • Der Fokus kann auch auf andere offensive bzw. defensive Systeme erweitert werden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Bei diesem Modus kann man sehr gut neue Offensiv und Defensiv Techniken trainieren, die man sich vor dem Spiel selbst vorgibt. Diese kann man dann später in Spielen besser abrufen. Es ist eine gute Herangehensweise, um Täuscher und neue Verteidigungskonzepte zu lernen.

Variante 3: Mental-Shoot-out

Gespielt wird nach den Regeln von Variante 1 mit folgenden Erweiterungen:
  • Auf der 3er Reihe stellt man sich die Figuren so, dass ein bestimmter Schuss frei ist, den man trainieren möchte. Beispielsweise von der Mitte nach links. Die Stangen der Verteidigung werden mit Rod-locks fixiert.
  • Den Punkt für einen erfolgreich durchgespielten Pass erhält man nur, wenn man auch den zu trainierenden Schuss sauber ausgeführt hat
Hier wird noch eine vermeintlich einfache Hürde an den Schluss gestellt. Dabei ist das saubere Ausführen eines festgelegten Schusses der nicht der eigene Lieblingsschuss ist, gerade unter Druck, besonders schwierig. Dadurch wird der Modus etwas komplexer und die Mentale Belastung steigt.


Mit diesen Varianten kannst du unterschiedliche Aspekte deines Mittelfelds spielerisch trainieren. Du kannst neue Pässe bzw. Passsysteme trainieren aber auch neue Ideen für deine Defensive ins Spiel integrieren.

Viel Spaß beim ausprobieren!

Autor: Fabian Wachmann

Inhaltsverzeichnis

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen